Rechtsanwalt Leverkusen

Frank Bayer

Rechtsanwalt Leverkusen Lützenkirchen

Adresse
Lützenkirchener Str. 316
Ort
51381  Leverkusen
Telefonnummer
02171 760028
Fax
02171 83663
Website
www.rae-bjj.de
Website
www.rae-bjj.de
Website
www.rae-bjj.de
Website
www.rae-bjj.de
Website
www.bayer-jesse-jakubaschk.de

Informationen

Seit 1995 in Lützenkirchen bestehende Anwaltskanzlei mit den Schwerpunkten: Familienrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Erbrecht, Mietrecht, Unfallregulierung.

Frank Bayer ist in der Lützenkirchener Str. 316 im Stadtteil Lützenkirchen zu finden. Folgendes wird angeboten: Rechtsanwalt, Rechtsanwälte: Familienrecht, Rechtsanwalt: (TS) Scheidungsrecht - In Leverkusen gibt es noch 102 weitere Rechtsanwalt. Einen Überblick finden Sie hier.

Bewertungen

20 Bewertungen, durchschnittlich 5 Sterne
  • Bernd Raffelsiepen
    Bernd Raffelsiepen schrieb am 21.01.2020

    Schwerer Unfall

    Sehr schnelle und professionelle Hife nach einem Unfall mit mehreren Schwerverletzten. Sehr guter Anwalt für Verkehrsrecht. Klare Empfehlung und herzlichen Dank nochmals.

  • Jens K.
    Jens K. schrieb am 04.03.2015

    Unterhaltsstreit und Sorgerecht

    Ich habe schnell einen Termin in dem Büro erhalten, weil es bei mir wirklich brannte. Die viel zu hohen Unterhaltsforderungen meiner Ex konnten erheblich reduziert werden. Auch habe ich weiterhin das Sorgerecht. Meine Ex wollte mir sogar den Umgang mit meinem Sohn verbieten. Jetzt ist alles geregelt und mir geht es besser, danke nochmals auf diesem Wege und weiter so.

  • Claudia
    Claudia schrieb am 04.03.2015

    Ruhestörung und Lärm durch Schlagzeug

    Mein neuer Nachbar hat mich wochenlang mit seinem Krach durch Schlagzeugspiel gestört. Beim Schiedsamt fand ich keine Hilfe. Die Rechtsanwälte haben es geschafft, dass mein Nachbar nun seinen Hobbyraum dämmen muss und nur zu bestimmten Uhrzeiten spielen darf. Ich bin froh, einen Anwalt gefunden zu haben, der sehr geradlinig ist und sich im Nachbarrecht sehr gut auskennt.

  • Ralf M.
    Ralf M. schrieb am 18.02.2014

    Bußgeldbescheid/Fahrverbot/zu schnell

    Ich war deutlich zu schnell in der Stadt unterwegs und sollte meinen Führerschein für 2 Monate abgegeben. Das hätte mich mit Sicherheit meinen Job gekostet. Herr Jesse hat es geschafft, dass aus den 2 Monaten nur 1 Monat wurde, den ich auch noch in meine Ferienzeit legen konnte. Danke nochmals auch an das gesamte Team.

  • Hannes
    Hannes schrieb am 06.03.2013

    MPU Idiotentest

    Vor einigen Jahren hatte ich den Führerschein weg, wegen Alkohol am Steuer. Nach einem Idiotentest habe ich den Lappen dann wieder bekommen. Jetzt war ich auf einer Fete mit ehemaligen und habe einen über den Durst getrunken. Im Laufe des Abends ist eine Fensterscheibe zu Bruch gegangen. Die Poizei war pötzlich vor Ort und ich musste pusten. Dann habe ich einen Bescheid der Stadt erhalten, dass ich zur MPU soll, obwohl ich an dem Tag nicht gefahren bin. Rechtsanwalt J. hat Klage vor dem Verwaltungsgericht geführt. Ich habe meinen Führerschein wieder und muss nicht zur MPU. Sehr nettes Team, man fühlt sich gut aufgehoben. Daher Weiterempfehlung.

  • Lisa-Marie
    Lisa-Marie schrieb am 04.10.2012

    Handyverstoß mit Schminkspiegel

    Ich sollte 40 € zahlen, weil ich angeblich mein Handy während der Fahrt vor einer Ampel stehend benutzt hätte. In Wirklichkeit war es mein Schminkspiegel, der aufgeklappt wird. Die Polizisten behaupteten steif und fest, ich hätte telefoniert. Ich hatte gar kein Handy dabei. Mein Rechtsanwalt hat die Situtation super nachgestellt, ich wurde frei gesprochen. Nette Kanzlei, schnelle Terminvergabe, Parkplätze vor der Tür, kurze Wartezeit. Kann ich nur weiterempfehlen.

  • J.V.
    J.V. schrieb am 04.10.2012

    Bußgeldsache und Strafsache = große Dummheit

    Seit einigen Jahren habe ich keinen Führerschein mehr und habe eine große Dummheit gemacht. Da meine Frau zu einem Vorstellungsgespräch musste und sehr nervös war, bin ich gefahren. Wir waren im Stau und unter Zeitdruck. Ich habe versucht den Stau auf der Landstraße zu umfahren und wurde dabei geblitzt. Viel zu schnell und auch noch ein tolles Foto. Ich sollte meinen Führerschein (den ich nicht mehr hatte) abgeben. Was nun? Auf den Tip eines Freundes bin ich in diese Kanzlei gekommen. Man hat mir super geholfen. Gegen den Bußgeldbescheid wurden Rechtsmittel ergriffen und es folgte eine gerichtliche Verhandlung. Dort wurde ich wegen zu schnellen Fahrens verurteilt. Als ich dann meinen FS abgeben sollte und herauskam, dass ich diesen nicht mehr habe, wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Dieses mußte aber wieder fallen gelassen werden, da die Verurteilung in der Bußgeldsache dazu führte, dass die Tat nicht nochmals verfolgt werden konnte. So bin ich mit einem blauen Auge aus der Sache rausgekommen. Mittlerweile habe ich auch bald wieder meinen Führerschein. Danke nochmals.

  • Luzie
    Luzie schrieb am 27.09.2012

    Scheidungskrieg

    Mein Anwalt hat mir sehr geholfen in schwieriger Zeit. Ob Scheidung, Unterhalt, Zugewinn, Sorgerrecht alles war im Streit. Herr Bayer kennt sich mit der Materie bestens aus. Ich kam auf Empfehlung einer Freundin und kann die Rechtsanwälte Bayer, Jesse und Kollegen wirklich sehr empfehlen. Immer ein offenes Ohr und viel Zeit für meine Sorgen. Danke sehr.

  • Ulf Z.
    Ulf Z. schrieb am 25.09.2012

    Unfall im Parkhaus

    Ich hatte einen schweren Unfall in einem Parkhaus. Die Versicherung des Unfallgegners wollte mich mit 30 % abspeisen, obwohl ich Vorfahrt hatte- rechts vor links -. Selbst bei meinem Autoclub habe ich die Info erhalten, dass mehr als 50 % nicht drin sind. Ich habe heute das Urteil erhalten. Rechtanwalt Jesse hat mir 80 % meines Schadens erstritten. Ich hoffe, das Urteil hält. Ich kann die Kanzlei nur empfehlen. Hier wird man ordentlich und ausführlich beraten und das ohne lange Wartezeiten. Die Anwälte nehmen sich noch Zeit für ihre Klienten, dass ist heute eher selten.

  • Hennes Z.
    Hennes Z. schrieb am 20.09.2012

    gefakter Auffahrunfall

    Ich stand an der Ampel vor mir ein größerer Wagen. PLötzlich setzte dieser zurück und fuhr mir voll gegen meinen Neuwagen. 3 Insassen stiegen aus und beschimpften mich. Ich war total perplex. Der hinzugerufenen Polizei erklärten sie, dass ich fast ungebremst aufgefahren sei und jammerten über angebliche Schmerzen. Zum Glück geriet in an einen echten Fachmann. Rechtsanwalt J. hat sofort einen Gutachter eingeschaltet. Der konnte anhand der "Unfallspurzeichnung" unter dem Mikroskop nachweisen, dass nicht ich, sondern das andere Fahrzeug mir aufgefahren war. Gegen die Insassen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ich bekam mein Geld von der Versicherung und auch meine Versicherung wurde wieder zurückgestuft. Vielen Dank und arbeiten Sie so engagiert weiter.

  • Roger F.
    Roger F. schrieb am 13.09.2012

    Hagelschaden?

    Ein LKW vor mir verlor Kies und Splitt, mein Wagen war total zerdeppert. Überall Beulen und Einschläge in der Windschutzscheibe. Die Versicherung wollte nicht zahlen. Man behauptete ich würde versuchen, einen Hagelschaden unterzuschieben. Glücklicherweise hatte ich eine Rechtsschutzversicherung und bin auf die Kanzlei Bayer und Jesse gestoßen. Die haben mir sehr gut geholfen. Man merkt, dass hier erfahrene Anwälte sitzen. Daher volle Punktezahl.

  • M.L.
    M.L. schrieb am 05.09.2012

    Tödlicher Verkehrsunfall

    Mein Lebensgefährte wurde bei einem Unfall mit dem Fahrrad tödlich verletzt. Ich stand da mit unseren kleinen Kindern. Die Praxis hat mir sehr gut geholfen. Ich hatte immer einen Ansprechpartner und konnte jederzeit anrufen. Auch wenn dort viel zu tun war, hat man mich immer sehr freundlich behandelt. Meine Kinder erhalten jetzt eine Rente. Auch ich habe eine Entschädigung bekommen. Danke.

  • Rolf M.
    Rolf M. schrieb am 05.09.2012

    Rettung in letzter Not

    Nach einem schweren Verkehrsunfall lag ich wochenlang im Krankenhaus. Obwohl ich eindeutig nicht Schuld war, sollte ich plötzlich die Hälfte des Schadens selbst tragen. Rechtsanwalt Jesse hat mir sehr geholfen und ziemlich Dampf bei den Versicherungen gemacht. Meine eigene Versicherung wollte mit nicht glauben. Jetzt ist alles zu meiner Zufriedenheit geregelt, ich habe ein hohes Schmerzensgeld erhalten und kann wie meine Vorredner nur gutes über diese Praxis sagen. Schnell und zuverlässig und immer ein offenes Ohr. Weiter so.

  • Bodo
    Bodo schrieb am 13.07.2012

    Klasse

    Ich bin LKW-Fahrer. Aufgrund angeblicher Verstöße gegen die Lenkzeiten und andere Auflagen sollte ich eine Geldbuße von über 4000 € zahlen. Nach langem Kampf hat Rechtsanwalt Jesse dafür gesorgt, dass die Geldbuße auf 200 € vermindert wurde. Das Verfahren wurde im übrigen eingestellt. Super, kann ich nur weiter empfehlen, sehr nettes Team, die sich sehr einsetzen und nicht nur auf den Dollar schielen.

  • Duran
    Duran schrieb am 23.05.2012

    Fahrverbot

    Eine sehr kompetenter Verkehrsexperte, der mir den Führerschein nach einer Dummheit gerettet hat. Danke nochmals. Sehr nettes Team, ich konnte sogar kurzfristig einen Termin erhalten, obwohl der Kalender voll war.

  • kowi
    kowi schrieb am 09.05.2012

    Sehr gute Hilfe in scheinbar aussichtsloser Lage

    Schnelle sehr kompetente Hilfe nach meinem schweren Verkehrsunfall. Ich wurde mit meinem Roller unter einem LKW eingeklemmt, der falsch geparkt war. Nachdem mir ein anderer Ra sagte, dies sei mein Verschulden, bin ich bei RA Jesse gelandet. Dieser hat gründlichst auch vor Ort recheriert und mir sehr gut geholfen. Die Versicherung des Lkws musste mir ein ordentliches Schmerzensgeld zahlen und den Sachschaden ersetzen. Kann ich nur empfehlen. Sehr freundliches Team, die sich viel Zeit nehmen.

  • Bernd H.
    Bernd H. schrieb am 22.03.2012

    Sehr schnell und zuverlässig

    Wegen einer Diabetes-Erkrankung wollte mir die Stadt L. meinen Personenbeförderungsschein nicht verlängern. Rechtsanwalt Jesse hat mir in einem Eilverfahren vor dem Verwaltungsgericht geholfen. Heute darf ich wieder Bus fahren und mein Arbeitsplatz ist gerettet. Danke dafür. Auch einem Freund, dem man nach einer mehrere Jahre zurückliegenden Alkoholfahrt keinen neuen Führerschein erteilen wollte, konnte geholfen werden. Man merkt, dass man sich in dieser Kanzlei mit den neusten Urteilen bestens auskennt. Sehr zu empfehlen.

    Kommentar von "Hans M.", 13.07.2012

    Kann ich mich nur anschließen. Ich habe nach einer Dummheit meinen Führerschein verloren. Danach habe ich 2006 in Polen ganz legal einen neuen Führerschein gemacht. Nach zwei Jahren in Polen bin ich wieder nach Deutschland gezogen. Nun wollte mir die Stadt den Führerschein entziehen. Herr Jesse hat sehr gur für mich gekämpft. Ich habe heute immer noch meinen FS und darf damit überall fahren. Ein echter Spezialist, der sich sehr gut mit den Urteilen des Europäischen Gerichtshofes zu den EU-Führerscheinen auskennt.

  • zufriedener Kunde aus  Quettingen
    zufriedener Kunde aus Quettingen schrieb am 26.01.2012

    wie immer zur vollsten Zufriedenheit

    Ich bin seit mehreren Jahren mit diversen Problemen in der Rechtsanwaltskanzlei vorstellig geworden. Es waren Streitigkeiten mit Reiseanbieter bezüglich Mängelansprüchen, Eigentümern und zuletzt der Verlust des Arbeitsplatzes durch Kündigung. Alle Herren haben mich sehr gut beraten, die Kontaktaufnahme ist unkompliziert und Termine werden nach Bedarf kurzfristig eingeschoben. Der Informationsfluss telefonisch , Brief oder per Email ist zeitnah. In letzter Angelegenheit wurde ich von Herrn Jakubaschk in einem Arbeitsrechtprozess vor dem Arbeitsgericht in Köln vertreten . Durch sein Fachwissen und seinen Erfahrungsschatz konnten wir von der Gegenseite in einem Vergleich ein vielfaches der zuerst angebotenen Abfindungssumme erstreiten. Hierfür nochmals besten Dank und immer wieder.

  • Helmut
    Helmut schrieb am 13.01.2012

    Schnelle Hilfe nach Führerscheinentzug

    Bei den meisten bin ich abgeblitzt mit den Worten, da kann man nichts mehr machen. Herr Jesse hat dann vor dem Verwaltungsgericht geklagt und mir den Führerschein gerettet. Danke nochmals und weiter so.

    Kommentar von "Lore", 05.09.2012

    Mir ging es ebenso. Wegen einer Erkrankung sollte mein Führerschein abgegeben werden. Ich habe mich bei verschiedenen Stellen erkundigt, viele meinten, da sei nichts zu machen. Dann bin ich an die Kanzlei Bayer und Partner geraten. Hier hat man mier hervorragend geholfen. Vielen Dank nochmal Herr Jesse.

  • anonym
    anonym schrieb am 15.10.2011

    Verkehrsunfall

    Schneller Rat und kompetente Hilfe nach einem schweren Verkehrsunfall bei streitiger Haftungsfrage.

Mehr Rechtsanwalt in Ihrer Nähe

Kriegerhofstr. 6 50769 Köln
Rechtsanwalt Köln
Auf dem Weiherhahn 26 51377 Leverkusen
Rechtsanwalt Leverkusen

Branchen

Rechtsanwalt, Rechtsanwälte: Familienrecht, Rechtsanwalt: (TS) Scheidungsrecht
02171760028 02171-760028 +492171760028

Stadtplan Lützenkirchener Str. 316

Loading map...